Selbstverteidigung

Wir hoffen, Sie werden die Selbstverteidigung nie gebrauchen. Aber wenn, dann können Sie sich verteidigen!
Selbstverteidigung als Schutz und als Sport

Disziplin, Ausdauer und Körpergefühl für ein rundum sicheres Gefühl

Selten war ein Thema so aktuell wie heute – Selbstverteidigung. Doch selbst für Profis ist die körperliche Auseinandersetzung im Notfall meistens nicht zu empfehlen. Trotzdem gibt einem die Ausbildung in Selbstverteidigung mehr Selbstbewusstsein und alleine dadurch können viele Situationen entschärft werden.

Ihre Voraussetzungen

Für unsere Selbstverteidigungskurse sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen notwendig.

Unsere Erfahrung

Wir heben uns von herkömmlichen Konzepten ab, weil wir jahrzehntelange Erfahrung im Sicherheitstraining haben.

Was Sie lernen

In unserem Selbstverteidigungskursen lernen Sie Ihre Hemmungen abzubauen und sich effektiv zur Wehr zu setzen.

Selbstverteidigung für SIE

Männer und Frauen haben unterschiedliche Bedürfnisse im Bereich der Selbstverteidigung. Wir haben unsere Kurse darauf abgestimmt und Sie bekommen genau das, was Ihnen in entscheidenden Situationen hilft.

Konfliktbehandlung
Es gibt Konflikte, die man mit sich selbst austrägt (z.B. „Besuche ich diesen Kurs oder nicht“).Konflikte mit anderen Personen (z.B. mit dem Partner) und Frauen-spezifische Konflikte, z.B. einer anderen Person weh zu tun.

Dies ist nicht zuletzt in der Erziehung der Frauen begründet: „sei ein braves Mädchen“, „so etwas tut man nicht“. Diese Sätze kennt wahrscheinlich jede Frau von Ihrer Mutter. Frauen sind eher harmoniebedürftig, „Gewalt ist primitiv“.

In diesem Kurs werden wir diese Hemmungen überwinden und uns mit unseren Konflikten beschäftigen

Sie lernen Ihre Körperkräfte besser einzuschätzen
Die meisten denken, sie sind „schwach“.

Wir werden euch zeigen, dass das nicht so ist. Ihr könnt euch effektiv und gezielt körperlich wie auch verbal wehren und seid keinesfalls schwach!

Die Techniken werden im Vollkontakt an den Trainern ausgeführt, die spezielle Schutzanzüge tragen.

Was sagt Ihre eigene Körpersprache aus
„Täter suchen sich keine Gegner“! -Was bedeutet das?
Was drückt meine Körperhaltung aus, welche Signale sende ich (unbewußt)?
– unsicheres, schüchternes Auftreten?
– gesenkter Blick?
– langsamer, zaghafter Gang?
– kein Blickkontakt?
Mit Ihren Ängsten umzugehen
Angst kann lähmen !
Eventuell hast Du so etwas schon selbst erlebt:
Die Knie schlottern, man hat einen Kloß im Hals, der Blutdruck steigt, Herzklopfen, man zittert.
Die Adrenalin-Ausschüttung hat zur Folge, dass der Körper zwar zu Höchstleistungen in der Lage ist, man kann aber keine umfangreichen Gedankengänge vollziehen.
Angst kann nicht einfach abgeschaltet werden, aber wir werden lernen, damit umzugehen.
Das Opfer – Täter Verhältnis
Was muss ich beachten, wenn ich kein Opfer werden will?
Wie sieht das typische Verhalten eines Täters aus?
Wo finden Übergriffe statt?
Wer führt diese Übergriffe aus?
Welche Konsequenzen hat es, wenn ich mich wehre?

Der Täter wählt Momente wie:
– unpassende Zeit (Nachts)
– unpassender Ort (Fußgängerunterführung)
– instabile Verfassung des Opfers (nicht gesund, gehandicapt)
– ungenügendes Misstrauen

Sensibilisierung Ihrer Wahrnehmung
Wir werden lernen, unsere Wahrnehmung zu schärfen und aufmerksam gegenüber bestimmten Situationen zu sein.
Wo befinde ich mich?
Wo ist der nächste Taxi-Stand?
Wo ist ein Notausgang?
Wo ist die Handbremse?
Welche Personen stehen um mich herum?
Rechtliche Konsequenzen
Wir werden das Notwehrrecht behandeln

Meine Erfahrungen

Als ausgebildeter Ju-Jutsu Kämpfer und Kickbox Trainer habe ich die Erfahrung, die Technik und das Wissen, Ihnen die wichtigsten Aspekte der Selbstverteidigung beizubringen.

Meine Schwerpunkte liegen dabei auf Kickboxen, Boxen, Ju Jutsu und Selbstbehauptungstraining für Erwachsene.

Sie werden von mir in den sportlichen Bereichen der Selbstverteidigung trainiert, genauso aber auch in den psychologischen Aspekten und den rechtlichen Grundlagen geschult.

Selbstverteidigung für IHN

Männer und Frauen haben unterschiedliche Bedürfnisse im Bereich der Selbstverteidigung. Wir haben unsere Kurse darauf abgestimmt und Sie bekommen genau das, was Ihnen in entscheidenden Situationen hilft.

Voraussetzungen
Das System ist so ausgerichtet, dass für jeden Mann – ob sporterfahren oder nicht – die Teilnahme möglich ist. Besondere Hintergründe der Teilnehmer – z. B. aus dem Berufsbild oder Berufsalltag – werden in das Training einbezogen.
Selbstschutz
Das Modul „Selbstverteidigung für Männer“ zielt ebenfalls nur auf den Selbstschutz ab. Evtl. haben Sie schon eine Situation erlebt, bei der Sie mit Ihrer Reaktion unzufrieden waren.
Gefahrensituationen
Es geht um das Erkennen von Gefahrensituationen, Erfassen der Umstände und deren Bewältigung. Die Schulung erfolgt durch Kampsporterfahrene Trainer, die zusätzlich psychologisch geschult wurden.
Selbstbehauptung
Es werden für jeden Teilnehmer neue Wege der Selbstbehauptung aufgezeigt.
Fitness
Darüber hinaus wird die Kondition, die Fitness und die (Neu-)Erfahrung des eigenen Körperbewusstseins trainiert.

Haben Sie noch Fragen?

Das besondere Angebot: ca. 3 Stunden

WORKSHOP Selbsbehauptungstrainings für Ihre Mitarbeiter

Bei uns  erlernen Sie realistische, fundierte Selbstverteidigungstechniken um sich effektiv zur Wehr setzen zu können.

Für unsere Firmen- und Selbstverteidigungskurse sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen notwendig.

Angebot nur gültig bis zum 31.12.2018.

€ 350
Unsere Vorteile (hier klicken)
Wir heben uns von herkömmlichen Konzepten ab, weil :

  • Wir jahrzehntelange Erfahrung im Sicherheitstraining haben
  • Wir flexibel, individuell und umfassend schulen

In unserem Selbstverteidigungskursen lernen Sie Ihre Hemmungen abzubauen und sich effektiv zur Wehr zu setzen.